• Patienten_Info_Physiotherapie

Allgemeine Informationen

An dieser Stelle möchte ich Ihnen gerne einige Informationen, die allgemein von Interesse sein können, bekannt geben.

Therapievoraussetzungen

Um eine Physiotherapie in Anspruch nehmen zu können, benötigen Sie eine ärztliche Zuweisung. Diese Verordnung muss bei den meisten Krankenkassen chefärztlich bewilligt werden – dies erledige ich gerne für Sie!

Folgende Daten sollten auf dem Verordnungsschein vermerkt sein:

  • eine exakte ausführliche Diagnose entsprechend Ihrer Beschwerden
  • Anzahl der Therapieeinheiten (6 bzw. 10 Einheiten)
  • Dauer der Therapieeinheit (wenn möglich 45 Minuten)
  • Art der Behandlung: z.B. physiotherapeutische Bewegungstherapie (PTB) oder Heilgymnastik (HG)

Ich verrechne nach dem Wahltherapeutenmodus, d.h. dass ich Ihnen nach Beendigung der Physiotherapieserie vorerst alle Therapieleistungen privat in Rechnung stelle. Nach Bezahlung der Rechnung können Sie dann bei Ihrer Krankenkasse eine Kostenrückerstattung beantragen. Die dafür notwendigen Unterlagen bereite ich gerne für Sie vor.

Sollten Sie Interesse an vorbeugenden Maßnahmen haben, um etwaige Beschwerden seitens des Bewegungsapparats zu vermeiden, stehe ich Ihnen gerne dabei mit Rat und Tat zur Seite. Hier ist zu beachten, dass dies keine Kassenleistung ist und daher keine Refundierung bei der Krankenkasse möglich ist. Es handelt sich hierbei ausschließlich um eine Privatbehandlung.


Die Höhe der Kostenrückerstattung ist abhängig, bei welcher Krankenkasse Sie versichert sind. Hier ein Überblick (Stand April 2015) über die Zuschussanteile der jeweiligen Kassen:
(Sie kann zwischen 50 und 80% der Therapiekosten variieren)

Kostenrückerstattung

Kürzel
Versicherung
Rückerstattung
Ärztekammer für Oberösterreich
55,66 %
Versicherungsanstalt öffentlich Bediensteter
55,66 %
KFL
Kranken- und Unfallfürsorge für oö. Landesbedienstete
62,04 %
Kranken- und Unfallfürsorge für oö. Gemeinden
68,25 %
OÖ. Lehrer-Kranken- und Unfallfürsorge
60,85 %
MKF
Krankenfürsorge für Beamte der Landeshauptstadt Linz
63,58 %
Oberösterreichische Gebietskrankenkasse
50,84 %
SVA
Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft
50,84 % – 63,55 %
SVB
Sozialversicherungsanstalt der Bauern
50,66 %
VAEB
Versicherungsanstalt für Eisenbahnen und Bergbau
58,20 % – 62,58 %

*Alle Prozent Berechnungen sind auf einer Basis von 63€ pro 45min Behandlung ausgerechnet worden.

Ein Tipp: Es gibt auch Zusatzversicherungen, welche den Restbetrag nach erfolgter Rückerstattung durch die Pflichtversicherung übernehmen!


Terminabsage

Eine Absage ist bis 24 Stunden vor Beginn der Therapie möglich. In diesem Fall entstehen für Sie keine Mehrkosten, da die Therapie nicht in Rechnung gestellt wird. Im Falle einer nicht zeitgerechten Terminabsage oder eines unentschuldigten Fernbleibens werden Ihnen die Kosten der Therapieeinheit zu 100% in Rechnung gestellt.


Verschwiegenheitspflicht

Alle persönlichen und medizinischen Daten, die Sie mir im Zuge einer Behandlung weitergeben, unterliegen der Verschwiegenheitspflicht und werden nicht an Dritte weiter gegeben.


 

 Weitere Therapie Infos: