• Physiotherapie Stöttinger weiterer Therapieverlauf

und so geht es weiter …

Die gemeinsam gesteckten Ziele aus der ersten Physiotherapieeinheit werden ab nun konkretisiert. Der Grundstock für die nun folgenden Behandlungen ist in Kombination mit den Untersuchungsergebnissen gelegt und bildet für die Zukunft die erste Basis.

Durch die Vielfalt des menschlichen Körpers kommt es immer wieder auf das optimale Zusammenspiel zwischen dem Patienten und Physiotherapeuten an. Dies ist notwendig, um möglichst rasch und erfolgreich das Wohlbefinden verbessern bzw. vollständig wiederherstellen zu können.

Die Physiotherapie allgemein ist als Unterstützung zur Eigenverantwortung zu sehen. Sie sollen wieder aktiv selbst die Verantwortung für Ihr Wohlbefinden übernehmen können. Ein Heimprogramm, welches individuell auf Sie zusammengestellt wird, soll zusätzlich positiv zum Behandlungsergebnis beitragen.

Gesamtdauer der Behandlung

Eine genaue Prognose über die Gesamtdauer der Physiotherapie kann meistens erst nach drei bis vier Behandlungen abgegeben werden. Da einerseits jeder Patient unterschiedlich auf die angewandten Therapiemethoden reagiert und dementsprechend die Art und Intensität der Behandlung daran angepasst wird, können die Ziele vom Patienten an die Physiotherapie sehr verschieden sein. Auch die Zeitspanne, vom Auftritt der ersten Beschwerden bis zum Aufsuchen professioneller Hilfe, ist entscheidend für den Therapieerfolg.
Grundsätzlich umfasst eine Therapieserie sechs Behandlungen und kann bei Bedarf mit chefärztlicher Bewilligung auf zehn Einheiten pro Quartal erhöht werden.

Terminplanung

Ich versuche für jeden Patienten den optimalen Abstand zwischen den Therapiesitzungen zu finden und auch zu ermöglichen. Deshalb ist es mir ein Anliegen, bei der ersten Therapieeinheit bereits die nächsten drei Folgetermine zu vereinbaren.
Eine Absage ist bis 24 Stunden vor Beginn der Therapie möglich. In diesem Fall entstehen für Sie keine Mehrkosten, da die Therapie nicht in Rechnung gestellt wird. Im Falle einer nicht zeitgerechten Terminabsage oder eines unentschuldigten Fernbleibens werden Ihnen die Kosten der Therapieeinheit zu 100% in Rechnung gestellt.

Ende der Physiotherapie

Das Ende der Physiotherapie wird immer in gemeinsamer Abstimmung getroffen. Wurden die gesteckten Ziele erreicht, kann man eine Therapie als abgeschlossen betrachten. Sind weitere oder alternative Behandlungen bzw. Untersuchungen notwendig, wird auf Ihren Wunsch hin in Absprache mit meinem Kollegenteam nach einem alternativen Lösungsweg gesucht.

 Weitere Therapie Infos: